Unsere
Mitarbeiter

Bereits von Kindesbeinen an waren für mich Tiere ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Unser Familienhund Santos, ein Holländischer Koojkerhund, war nebst unseren Kaninchen, Meerschweinchen, Farbmäusen und Goldhamstern mein ein und alles. Ich war viel mit ihm unterwegs und habe jede freie Minute mit ihm verbracht.

 

Nach meiner Schulzeit, habe ich meine Ausbildung zur Tierpflegerin beim TierrettungsDienst-Tierheim Pfötli begonnen. Da kam ich mit den verschiedensten Hunden in Kontakt und meine Faszination, gerade zum Thema Verhaltensproblematiken war geweckt. Es faszinierte mich wie sich die Hunde durch die Trainings, welche wir mit Anleitung einer positiv arbeitenden Hundetrainerin ausführten, verändert haben. Doch ich bemerkte auch an mir Veränderungen im Umgang mit Hunden. Mir wurde klar, dass Hundetrainer nicht nur Hunde sondern auch deren Besitzer trainieren. Leider musste ich später meine Ausbildung zur Tierpflegerin aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden.

 

Inzwischen habe ich meine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen erfolgreich abgeschlossen, jedoch liess mich der Wunsch wieder mit Hunden und deren Besitzern zu arbeiten seit meiner Zeit im Tierheim Pfötli nie mehr los.

 

Ich fasste also den Entschluss, die Ausbildung als Hundetrainerin zu starten und entschied mich für cumcane familiare, da mir der positive Umgang mit den Hunden sehr wichtig ist. Die Ausbildung zur Hundetrainerin cumcane-familiari habe ich im Dezember 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Ich bin ein Australian Labradoodle und begleite Jeannine seit dem November 2018. Da ich zusammen mit Jeannine die Ausbildung zur Hundetrainerin durchlaufen habe, wurden mit mir auch alle Übungen, welche in den Trainings gemacht werden, geübt und getestet. Ab dem Jahr 2021 befinde ich mich in der Ausbildung zum Therapiehund bei helferhund.ch und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe.

Ich bin ein aufgeweckter, fröhlicher Hund und freue mich über alle 4- und 2-Beiner welchen ich begegne.

Ich hoffe auch wir sehen uns bald!